Kabel Helpdesk Forum

Das Kabel Forum - VON KUNDEN FÜR KUNDEN
Kabel Helpdesk Kabel Helpdesk besuchen
Vodafone-Kabel-Forum Vodafone-Kabel-Forum
Unitymedia-Forum Unitymedia-Forum
Aktuelle Zeit: Di 22. Sep 2020, 17:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 433 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19 ... 29  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 10. Apr 2019, 06:07 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Jan 2011, 22:02
Beiträge: 17394
Wohnort: Esslingen
Geschlecht: männlich
Bundesland: Baden-Württemberg
Ich habe das Thema hier mal von News in die Fusionsecke gepackt.
Desweiteren wurde ich gebeten nochmals aufzustellen, wie ich die Zukunft sehe.

ACHTUNG: DAS HIER SIND REIN MEINE GEDANKEN, WIE ES KOMMEN WIRD, KEINE FAKTEN

Die Zukunft wird geprägt sein von Platzengpässen habe ich bereits mal gesagt, aber ich sehe Auswege aus dem Chaos, gehen wir also mal gedanklich die Zeitschiene durch.

Situation: Die Fusion wird bewilligt.
Allen hier muss klar sein, dass Vodafone Unitymedia kauft und nicht umgekehrt. Die dominierende Stellung ist also klar und dass Vodafone die Segel in die Hand nehmen wird.

Das TV Angebot - Entfallende Programme:
- Baby TV
- AMS Channel oder Motorvision, ich nehme an nur eines wird behalten
- Extreme Sports
- Fashion TV (wird zum Timesharing Bonusprogramm, wie bei Vodafone)
- Penthouse HD, Abschaltung für Altkunden in BW
- VH1 Classic womit Vodafone nichts anfangen kann, wie bereits gezeigt wurde
- MTV Live HD
- AMS Channel HD oder Motorvision HD, nur einer wird überleben
- fix&foxi

Ausdünnung SD - Was nicht bei Vodafone in SD ist fliegt in SD oder wird durch HD ersetzt
- eSports 1
- Sony Channel
- Nick Jr.
- Eurosport 2

sind alles Beispiele für Sender, die es bei Vodafone nur in HD gibt. Hier wird Platz geschaffen.

Nun die besseren Nachrichten, die Programme, die ich bei einer Fusion für die Kunden sehe:

Neu für Vodafone Kunden eventuell auch nur in HD mit Abschaltung von SD Version auch bei Unitymedia
- Animal Planet
- Nicktoons
- AMS Channel oder Motorvision
- E!
- Lustpur HD
- Passion
- Bon Gusto HD
- Classica HD


Neu für Unitymedia Kunden:
- Jukebox
- RTL Plus HD
- Boomerang HD
- Cartoon Network HD
- Disney Junior HD
- Disney XD HD
- GEO HD
- Eurosport 2 HD
- Nick Jr. HD
- SAT.1 emotions HD
- Sony Channel HD
- eSports 1 HD

Die Auslandspakete von Unitymedia:
Diese bietet Vodafone eher weniger an. Vodafone ist grottenschlecht aufgestellt, was Auslandspakete angeht und scheint aber auch keinen Wert darauf zu legen, dass hier massiv ausgebaut wird. Man quetscht eher solche Kanäle als Bonus rein statt Pakete hieraus zu machen.

Die Paketanalyse im Einzelnen:

- Kabel Digital Türkisch, bei Unitymedia gibt es ein paar mehr Sender, eventuell übernimmt VF diese
- Kabel Digital Griechisch, übernahme gut denkbar bzw. Angleichung
- Kabel Digital Spanisch / Portugisisch eigentlich einheitlich mit Ausnahme von Radio Exterior
- Kabel Digital Polnisch hat ein paar mehr Kanäle bei UM, Übernahme denkbar
- Kabel Digital Italienisch hat ein paar mehr Kanäle bei UM, Übernahme denkbar
- Kabel Digital Russisch hat ein paar mehr Kanäle bei UM, Übernahme denkbar
- Kabel Digital PINK - bei VF nicht existent. Fortbestand???
- Kabel Digital Serbisch - bei VF nicht existent. Fortbestand???
- Kabel Digital Kroatisch - bei VF nicht existent. Fortbestand???
- Kabel Digital Bosnisch - bei VF nicht existent. Fortbestand???
- Kabel Digital Albanisch - bei VF nicht existent. Fortbestand???
- Kabel Digital Arabisch - bei VF nicht existent. Fortbestand???
- Kabel Digital Französisch - bei VF gibt es France 3 und 5 unverschlüsselt, France 2 ist verschlüsselt als Bonus, France 4 existiert nicht. Auflösung von Paket?
- Kabel Digital Japanisch - bei VF nicht existent. Fortbestand???
- Kabel Digital Englisch - Wiedereinführung für alle mit BBC Entertainment, Disney XD / Junior Skandinavia etc. da Vodafone das Paket noch vertreibt

Das Bonuspaket von Vodafone sieht auch sehr spannend aus. Vodafone hat ein Bonuspaket, wie Unitymedia. Die Sender sind aber teilweise im Timesharing, das heißt ein Programm sendet beispielsweise von 06:00 Uhr bis 18:00 Uhr, das andere von 18:00 Uhr bis 06:00 Uhr.

Anbei eine Liste der Bonusprogramme von Vodafone:

- Al Jazeera / Al Jazeera Balkans (Timesharing)
- France 24 Francis
- NTD TV / PCNE (Timesharing)
- Arirang / Fashion TV (Timesharing)
- Orient News / Tunisia 1 (Timesharing)
- France 2
- TVR / Pro TV (Timesharing)
- LRT / Ginx TV (Timesharing)
- BVN

Ich halte hier eine Bonusverschmelzung mit den Sendern von Unitymedia
- OCKO
- Record TV
- Haber TV
- Kazakh TV

für denkbar, jeweils alles auch im Timesharing.



Was wird aus dem Platzproblem:
- Eventuell wird Vodafone bald Kapazitäten räumen, die einst der klassischen Videothek dienten und komplett auf Streaming gehen. Hier könnten Kapazitäten entstehen.
- Die SD Abschaltung der ÖR
- Die SD Ausdünnung im PAY-TV
- Sky, die sich immer mehr vom linearen zurückziehen

all das sind Faktoren, die man einberechnen muss. Hierdurch wird auch Platz gewonnen für lineares 4K TV, welches bis 2022 ein Thema wird.

Alles in allem werden manche Leute aus meiner Sicht weinen, die anderen werden Freudentränen haben. Allen Recht machen ist schwer, aber das ist mal so weit meine Einschätzung. Ich gehe also klar von einer breiten Dominanz der Vodafone Strukturen aus, da diese der übernehemde Provider sind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 10. Apr 2019, 10:21 
Offline
Unitymedia Fan
Unitymedia Fan

Registriert: Do 18. Feb 2016, 19:56
Beiträge: 1151
Geschlecht:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Bei den Entfallende Programmen würde ich nach MTV Live HD, VH1 Classic und AMS HD nachtrauern, die anderen eventuelle entfallende Sender interessieren mich nicht besonders. Ich hätte es mir schlimmer vorgestellt. Im Grunde ein Vorteil für mich, es würden dann alle Sender kommen im Bereich von Chris ''Neu für Unitymedia Kunden'' Listung. Das Italien Paket sollen sie bitte auch so belassen, mehr Sender wären auch nicht schlecht, kann ruhig in SD bleiben, HD wird schwierig werden.

Sollte es so wie von Chris beschrieben so kommen, dann gerne her damit mit der Fusion.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 10. Apr 2019, 11:32 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26. Aug 2015, 11:47
Beiträge: 653
Wohnort: Emsdetten
Geschlecht: männlich
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
splatty hat geschrieben:
Tja, mir wäre lieber das Extreme Sports gehen würde und MTV Live HD dafür bleiben würde, so sind eben Geschmäcker :18:

Oder wenigstens MTV Brand New in HD aufschalten, obwohl die SD Version eigentlich gar keine so schlechte Bild Qualität hat, da ist Sat.1 Emotions, RIC & E.O. TV oder andere Sender ein Witz dagegen.

Tja so unterschiedlich können Geschmäcker nun mal sein!
Mir wäre lieber, das beide bleiben würden! :18:

_________________
UM mit Allstars mit HD Option und UM CI+ Modul mit UM02


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 10. Apr 2019, 11:46 
Offline
Unitymedia Fan
Unitymedia Fan

Registriert: Do 18. Feb 2016, 19:56
Beiträge: 1151
Geschlecht:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Klar, mir wäre auch lieber beide zu haben, aber wenn Vodafone nur einen davon nimmt, können wir es leider nicht ändern. Das gleiche ist wie bei Animal Planet HD Vs. Geo TV HD. Würde auch beide nehmen. ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 10. Apr 2019, 13:34 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26. Aug 2015, 11:47
Beiträge: 653
Wohnort: Emsdetten
Geschlecht: männlich
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Stimmt da wären mir auch beide ganz lieb!
Zur Zeit ist ja noch nicht fest, welcher Sender gehen wird und welcher nicht.
Vielleicht haben wir ja Glück, das Vodafone die im Vodafone Kabelnetz fehlenden Sender von Unitymedia übernimmt.
Einem Sender nachtrauern, kann man ja auch erst, wenn er wirklich verschwinden sollte.
Letztendlich ist alles bisher geschriebene auch noch Spekulationen. :02:

_________________
UM mit Allstars mit HD Option und UM CI+ Modul mit UM02


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 10. Apr 2019, 13:55 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist

Registriert: Fr 5. Aug 2011, 08:17
Beiträge: 706
Geschlecht: männlich
Bundesland: Baden-Württemberg
Mit der Einschätzung von Chris über mögliche Ab - bzw. Zugänge nach Fusion könnte ich wirklich gut leben :-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 10. Apr 2019, 17:34 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist

Registriert: So 7. Apr 2013, 09:34
Beiträge: 547
Wohnort: Dormagen
Geschlecht: männlich
Bundesland: Hessen
Wer weis das schon.
Im Falle einer positiven Fusion könnte der Change Day ganz unten auf der Liste stehen.
Wer weis schon welche Schritte vorher getan werden müssen.
Das UM Headend Vodafone kompatibel umgebaut werden muss.
Vodafone hat mit Sicherheit andere Technik von anderem Herstellern im Einsatz.

_________________
Abo: 2 Play Jump 120 + Allstars mit HD Option
Hardware: VU+ Uno 4k


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 10. Apr 2019, 17:40 
Offline
Kabelfreak
Kabelfreak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Jan 2011, 22:07
Beiträge: 5615
Wohnort: Netz Aalen
Geschlecht: männlich
Bundesland: Baden-Württemberg
Ich glaube fest daran, dass 4K Sender nur via Internet und Gängel-Receiver empfangbar ist

_________________
Bild
Senderbelegungen, Netzknoten, Gebiete


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 10. Apr 2019, 18:27 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26. Aug 2015, 11:47
Beiträge: 653
Wohnort: Emsdetten
Geschlecht: männlich
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Vielleicht auch schon aus dem Grund, weil 4K zu viel Kapazität für die Kabelfrequenzen verschlingen würden.
Wie viele 4K Sender hätten auf einer Kabelfrequenz Platz?
Vielleicht 2 höchstens 3?

_________________
UM mit Allstars mit HD Option und UM CI+ Modul mit UM02


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 10. Apr 2019, 18:30 
Offline
Kabelfreak
Kabelfreak

Registriert: Di 26. Mai 2015, 10:38
Beiträge: 2124
Geschlecht: männlich
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Ein vielfältiges lineares UHD-Angebot wird es entweder nur als Stream geben oder neue Technologien wie DVB-C2 müssen zum Einsatz kommen. Sonst werden die Kapazitäten maßlos verbraucht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 10. Apr 2019, 21:03 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Apr 2012, 18:59
Beiträge: 300
Wohnort: Würzburg
Geschlecht:
Freier Broadcast über die Modulation von DOCSIS 3.1 wäre das beste für lineares UHDTV. Das hätte den Vorteil, dass die festen Kanalgrenzen entfielen und die Ressourcen besser ausgelastet werden würden.

Zur Fusion:
Vodafone muss ja v. a. in zwei Punkten Zugeständnisse machen: 1. die wachsende Marktmacht ggü. den TV-Sendern und 2. die wegfallende Konkurrenz von Vodafone-DSL zum künftigen Vodafone-Kabel in NRW, Hessen und BW

Bei 2. sollte Vodafone sein DSL-Geschäft in den drei Bundesländern verkaufen, also lösbar.
Bei 1. sollte Vodafone in Zukunft auf Einspeisegebühren (weitgehend oder ganz) verzichten, auch lösbar.

Das wären Zugeständnisse, die ich für wahrscheinlich halte. Sonderkündigungsrechte für die Endkunden könnten ebenfalls auf die Tagesordnung kommen, ähnlich wie es damals bei UM-KBW war.

_________________
Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Deutschland


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 11. Apr 2019, 05:06 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Jan 2011, 22:02
Beiträge: 17394
Wohnort: Esslingen
Geschlecht: männlich
Bundesland: Baden-Württemberg
GLS hat geschrieben:
Freier Broadcast über die Modulation von DOCSIS 3.1 wäre das beste für lineares UHDTV. Das hätte den Vorteil, dass die festen Kanalgrenzen entfielen und die Ressourcen besser ausgelastet werden würden.


Es wäre nur schön, wenn man herkömmliche TV Geräte und Baumarktreceiver weiterhin verwenden könnte und nicht auf spezielle Technik angewiesen wäre.
Wobei ich gestern den ersten 8K Broadcast via Türksat 42 Grad Ost gefunden habe. 47 bis 51 MBit - irgendwann hält das leider kein Kabelkanal mehr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 11. Apr 2019, 06:55 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist

Registriert: So 7. Apr 2013, 09:34
Beiträge: 547
Wohnort: Dormagen
Geschlecht: männlich
Bundesland: Hessen
Chris hat geschrieben:
GLS hat geschrieben:
Freier Broadcast über die Modulation von DOCSIS 3.1 wäre das beste für lineares UHDTV. Das hätte den Vorteil, dass die festen Kanalgrenzen entfielen und die Ressourcen besser ausgelastet werden würden.


Es wäre nur schön, wenn man herkömmliche TV Geräte und Baumarktreceiver weiterhin verwenden könnte und nicht auf spezielle Technik angewiesen wäre.
Wobei ich gestern den ersten 8K Broadcast via Türksat 42 Grad Ost gefunden habe. 47 bis 51 MBit - irgendwann hält das leider kein Kabelkanal mehr.


Die Receiver Freiheit sollte erhalten bleiben.
Technisch gesehen kann der KNB auch nicht stehen bleiben.
Die Mitbürger werden irgendwann nach 4k Sender und GBit Internet Anschlüsse verlangen.

Ist ja nicht so das die Koaxleitung schlechter wäre als ein FTTH Anschluss.

_________________
Abo: 2 Play Jump 120 + Allstars mit HD Option
Hardware: VU+ Uno 4k


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 11. Apr 2019, 21:04 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist

Registriert: Sa 30. Apr 2016, 23:35
Beiträge: 385
Wohnort: Aichach
Geschlecht: männlich
Bundesland: Bayern
GLS hat geschrieben:
Bei 1. sollte Vodafone in Zukunft auf Einspeisegebühren (weitgehend oder ganz) verzichten, auch lösbar.

Das Problem sind aber gar nicht so sehr die Free-TV-Sender, wo VF solche Einspeisegebühren verlangt, auch wenn da natürlich auch ne gewisse Marktmacht entstehen würde. Die Entgelte wurden ja schon deutlich gesenkt und machen nur noch einen kleinen Teil der Umsatzerlöse aus. Wer die Einspeisegebühren bezahlt, muss reingenommen werden, der KNB darf sich da nicht dagegen sperren.

Viel problematischer ist der Pay-TV-Bereich. Hier entscheidet der Anbieter aktiv, welche Sender für sein Paket interessant sein könnten und kauft die dann ein. Im Kabel gäbe es also künftig (neben dem KabelKiosk) nur noch einen einzigen riesigen Anbieter, auf den Pay-TV-Sender fast zwingend angewiesen sind. Wenn der dich als Pay-TV-Sender nicht interessant findet, hast du es sehr schwer auf dem Markt bzgl. Reichweite. Ebenso hat der Anbieter hier dadurch natürlich auch mehr Marktmacht, was die Preisvorstellungen für die Zahlungen an die Pay-TV-Sender betrifft (die sind ja je nach Sender teils deutlich verschieden, je nachdem wie wertvoll der Sender für den Anbieter ist). Das kann auch gut sein, muss es aber nicht unbedingt.

Aktuell hat ein Pay-TV-Sender halt noch die Chance, dass er zumindest in einer "Hälfte" der Kabelhaushalte zu sehen ist, wenn der andere Anbieter sich nicht dafür interessiert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 12. Apr 2019, 20:04 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Apr 2012, 18:59
Beiträge: 300
Wohnort: Würzburg
Geschlecht:
Chris hat geschrieben:
Es wäre nur schön, wenn man herkömmliche TV Geräte und Baumarktreceiver weiterhin verwenden könnte und nicht auf spezielle Technik angewiesen wäre.
Wobei ich gestern den ersten 8K Broadcast via Türksat 42 Grad Ost gefunden habe. 47 bis 51 MBit - irgendwann hält das leider kein Kabelkanal mehr.

Du sagst es bereits selbst: Good old DVB-C (DVB-C1) von 1995 kommt ins Rentenalter und sollte nach 25 Jahren durch etwas Neues ersetzt werden, was diese Beschränkungen auf 51 Mbit/s pro Kanal aufhebt. Ich habe für das, was ich oben beschrieben habe, bereits den Namen "DVB-C2X" reserviert, der gerne offiziell übernommen werden darf. Natürlich soll es ein freier Standard werden, den jeder zukünftige TV oder Kabelreceiver empfangen können sollte. Wer halt jetzt schon ein UHD-TV-Gerät gekauft hat, müsste sich einen externen Receiver dazustellen, aber das war zu erwarten.

DerSarde hat geschrieben:
Wer die Einspeisegebühren bezahlt, muss reingenommen werden, der KNB darf sich da nicht dagegen sperren.

Genau das ist das Problem: Dann teilen sich wenige finanzkräftige Sendergruppen die Frequenzen und verdrängen kleine Sender, die sich die Gebühren nicht leisten können. Dann hat man als Kunde halt den 5. Shoppingsender und stattdessen nicht Servus TV HD unverschlüsselt (bei Vdf) oder Deutschlandradio (bei UM) - nur 2 Beispiele von vielen! Die Gebühren müssen weg. Must-Carry muss immer eingespeist werden und, wer oder was Must-Carry ist, muss eine unabhängige Behörde bestimmen. Sämtliche ÖR-Sender gehören schonmal dazu (wofür zahlt man sonst Gebühren?) und darüber hinaus ein breites Spektrum an privaten Voll- wie Spartenprogrammen. Diese hätten höhere programmliche Aufträge zu erfüllen als heute, würden dann aber kostenfrei durch die Netze geleitet werden. Das wäre ein Deal, von dem alle was hätten. Weitere Sender, die die Auflagen nicht erfüllen wollen, könnten von mir aus gegen Gebühr ins Netz genommen werden, solange Platz ist. Das wäre dann die Freiheit des Kabelanbieters.

_________________
Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Deutschland


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 433 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19 ... 29  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz EU-DSGVO

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de