Kabel Helpdesk Forum

Das Kabel Forum - VON KUNDEN FÜR KUNDEN
Unitymedia Helpdesk Unitymedia Helpdesk besuchen
Vodafone-Kabel-Forum Vodafone-Kabel-Forum
Unitymedia-Forum Unitymedia-Forum
Aktuelle Zeit: Mo 10. Dez 2018, 17:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 14. Nov 2018, 04:42 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist

Registriert: So 7. Apr 2013, 08:34
Beiträge: 491
Wohnort: Dormagen
Geschlecht: männlich
Bundesland: Hessen
Wer weis schon wenn Vodafone und Unitymedia fusioniert sind welche Rabatte Vodafone bei den TV Sendern und Internet noch raushandeln können. Preise die an ihren Kunden weitergegeben werden können. Das die kleinen Anbieter aufgrund des Preis Kampf Insolvenz Anmelden müssen ist eine Reale Gefahr.

Das Argument von der Bulga das plötzlich kein Glasfaser ausbau mehr statt finden würde ist aus meiner Sicht nicht haltbar.
Die Telekom wird ab 2021 großflächig FTTH Anschlüsse verlegen, die Bulga Unternehmen werden es weiter tun.
Auch Vodafone wird um Glasfaserausbau nicht drum rum kommen. Mit den Koaxkabeln kommt man nicht sehr weit mit.
Glasfaser ist nun mal sehr viel schneller mit wesentlich besseren Ping Zeiten.

Das diese beiden Lobby Vereine auf die Barrikaden gehen war zu erwarten.
Sollte es genehmigt werden dann wird daraus eh noch Schlammschlacht vor Gericht.
Einer von den Fusion Zuschauer wird mit Sicherheit das Oberlandesgericht Anrufen und Beschwerde einlegen.

_________________
Abo: 2 Play Jump 120 + Allstars mit HD Option
Hardware: VU+ Uno 4k


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 14. Nov 2018, 05:42 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Jan 2011, 21:02
Beiträge: 15846
Wohnort: Esslingen
Geschlecht: männlich
Bundesland: Baden-Württemberg
Vom Grundsatz her würde ich den Kritikern Recht geben, jedoch wird eines nicht beachtet. Früher hatte man das Thema:

- Sat
- Kabel
- Antenne

Ein Sender wurde auf eine Plattform aufgenommen für den entsprechenden Preis und fertig. Ein Sender konnte argumentieren beim Kabelnetzer, dass ihn der Satweg weniger kostet oder umgekehrt.

Dann kam das Kartellamt und hat das Kabelnetz zerschlagen um Konkurrenz zu schaffen. Nun konnte ein Sender argumentieren und sagen "hey, bei Unitymedia, Kabel BW oder Vodafone bezahl ich weniger" und damit war der Sender in einer anderen Handsposition. Hiermit argumentieren die Kritiker aktuell. Durch eine Fusion entstünde ein neuer Gigant und ein Monopol am Kabelmarkt.

Leider ist dieses Argument absolut fadenscheinig, denn es werden Argumente verwischt. Die Argumentation ist absolut richtig in Richtung 2001, da war die Situation genau jene und die Argumente für eine Zerschlagung waren korrekt. Heute haben wir eine ganze andere Ausgangssituation. Das Hauptkriterium heißt:

IPTV

Dieses Genre an Übertragungsweg gab es früher nicht. Die Deutsche Telekom hat mit ihren Produkten eine riesige TV Plattform geschaffen, die eine riesen Konkurrenz für die Kabelnetzer da steht. Der Vorteil ist, die Telekom kann bundesweit agieren, das kann weder Unitymedia noch Vodafone, da beide nicht alle Bundesländer unter sich haben. Mit fadenscheinigen Argumenten wie "Wir brauchen eine Konkurrenzsituation" wird gegen eine Fusion gegangen.

Die Argumente sind aus meiner Sicht falsch weil:

01. Eine echte Konkurrenzsituation hat nie bestanden, denn ich könnte nicht sagen, dass ich die Nase voll habe von z.B. Unitymedia Kabel und einfach zu Vodafone Kabel wechseln, genauso wenig umgekehrt, da jeder Provider nur in seinen bundesländern vermarkten kann und darf.

02. Die Argumentation mit den Preisen für TV Veranstalter ist absolut fadenscheinig, denn einen echten Vergleich für Verbreitungspreise kann man nur machen, wenn die Verbreitungsgebiete übereinstimmen und das tun sie weder zwischen Vodafone und Unitymedia, noch zwischen Kabelnetzern und IPTV Plattformbetreibern.

Möchte man also aufhören Birnen mit Äpfeln zu vergleichen und einen echten und fairen wettbewerb haben, dann muss Chancengleichheit her. Es muss ein bundesweites Vodafone Kabel geben, welches gegen ein bundesweites Magenta TV antreten darf.

Wir brauchen zwei Giganten, die sich bekriegen, keinen Gigant und zwei kastrierte Angreifer, die Chancenungleichheit haben. Der Wettbewerb muss Chancengleichheit bieten, in diesem Sinne war die damalige Zerschlagung damals korrekt, heute aber nicht mehr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 14. Nov 2018, 07:29 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist

Registriert: So 7. Apr 2013, 08:34
Beiträge: 491
Wohnort: Dormagen
Geschlecht: männlich
Bundesland: Hessen
Wäre traurig wenn wir immer noch die gleiche Situation wie vor 20 Jahren hätten.
Die Technik ist natürlich 20 Jahre weiter.

Auch wenn ich kein großer Fan von Vodafone bin.
Wer nichts wagt der kann auch nichts Gewinnen.

Das Bundeskartellamt und die EU Komission werden sich schon nicht durch zwei Lobby Vereine einschüchtern lassen.
Ich gehe von einer Parteilosen und Neutralen Bewertung der Marktsituation aus.

Auch die EU Komission kann durchaus scharfe Zugeständnisse von den Fusionierenden Parteien abverlangen.
Was die wiedermal vor allem bei der Disney und Fox Fusion gezeigt haben. Disney muss jetzt alle Fox Doku Sender verkaufen.

_________________
Abo: 2 Play Jump 120 + Allstars mit HD Option
Hardware: VU+ Uno 4k


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 9. Dez 2018, 17:54 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist

Registriert: So 7. Apr 2013, 08:34
Beiträge: 491
Wohnort: Dormagen
Geschlecht: männlich
Bundesland: Hessen
Was neues zum Lesen vom Handelsblatt.
Eine zusammen Fassung der aktuelle Lage.

https://www.handelsblatt.com/unternehme ... AtRt1L-ap3

_________________
Abo: 2 Play Jump 120 + Allstars mit HD Option
Hardware: VU+ Uno 4k


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 10. Dez 2018, 08:09 
Offline
Kabelfreak
Kabelfreak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Jan 2011, 21:07
Beiträge: 4532
Wohnort: Netz Aalen
Geschlecht: männlich
Bundesland: Baden-Württemberg
Tja da kann man nur hoffen, dass diese Diskussion nicht in Brüssel entschieden wird

_________________
Bild
Senderbelegungen, Netzknoten, Gebiete


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 10. Dez 2018, 09:01 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Jan 2011, 21:02
Beiträge: 15846
Wohnort: Esslingen
Geschlecht: männlich
Bundesland: Baden-Württemberg
Also inzwischen würde ich mich über die Fusion freuen, da Vodafone wirklich bemüht ist sein Angebot zu erweitern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz EU-DSGVO

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de