Kabel Helpdesk Forum

Das Kabel Forum - VON KUNDEN FÜR KUNDEN
Kabel Helpdesk Kabel Helpdesk besuchen
Vodafone-Kabel-Forum Vodafone-Kabel-Forum
Aktuelle Zeit: Mo 8. Aug 2022, 05:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mein Unmut über Vodafone
BeitragVerfasst: Fr 22. Jul 2022, 19:41 
Offline
Unitymedia Fan
Unitymedia Fan

Registriert: Do 18. Feb 2016, 19:56
Beiträge: 1561
Geschlecht:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Habe soeben diese Mail an Vodafone verschickt.

Sehr geehrte Damen und Herren, (ich bitte um Entschudigung um Gramatikfehler und Rechtschreibung)

ich bin ein grosser DVB-C Kabelfan seit Jahren, auch in den analogen Unitymedia Zeiten. Alles verändert sich, dass ist klar, aber was im Bereich TV angeht, ist wirklich eine Schweinerei, Sorry ist aber so. Seit der Übernahme von Vodafone wird der TV Bereich extreme kastriert, Internet Internet wird immer wichtiger, nein TV soll nicht auf der Strecke bleiben. Ich könnte alles aufzählen, aber das würden ungefähr 3 Stunden text sein.

Hier im Netz gibt es eine super Seite index.php mit einem fabelhaften Admin Nammens Christoph Gleisberg und seine hochqualifierzierte Crew die dieses Hobby mit mir teilen. Ich bin nur ein User (und zwar der splatty), der neu dazu lernt und anderen Leuten hilft bei TV Problemen oder sonstiges.

Ich bin nicht dumm, habe auch schon genug Erfahrung gesammelt, aber dass ich mal wieder mit einer Nachricht abgespeist werde, das der Fehler bei mir oder der Geräten liegt, kann ich nicht so annehmen. Ein gutes Beispiel ist es mit der 290 MHz Problem Frequenz. Was habe ich als Antwort von euch bekommen! ''Bitte starten Sie die Giga 2 TV Box neu bzw. Werksreset'' oder Sie senden mit eine TV Übersicht, obwohl ich nach einem Tarif gefragt habe, hääää wollt ich mich veräppeln.

Lesen Sie den nie in den Foren, dass solche Probleme nicht nur ein User hat sonder öftermals auch mehrere Leute.

Was für Leute sitzen den bei Vodafone im TV Bereich und Kundenberatung? Anscheinend Ahnungslose & Gelangweilten. Wir von der Crew würden sogar eure Posten übernehmen und das auch noch kostenlos, den wir haben Ahnung und das Hobby mach uns Spaß.

Ich werde diese Mail öffentlich machen. Ob sich dann was tut, wird sich zeigen. Ich bleibe noch Kunde, aber nicht mehr lange. Ich verfolge es noch 2 Jahre und dann entscheide ich mich um eine Alternative.

Was wäre Ihre Antwort dazu? ''Ach dummer Kunde, ob ein mehr oder weniger, egal such dir doch deine Alternative, wir haben genug Kohle und brauchen dein Geld nicht.

Ich habe sowas noch nie geschrieben unten, weil es sich herablassend anhört.

HOCHACHTUNGSVOLL

Splatty, ein Hobby Kunde der aber immer noch euch treu ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Unmut über Vodafone
BeitragVerfasst: Fr 22. Jul 2022, 20:13 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Jan 2011, 18:52
Beiträge: 243
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: männlich
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Oh, jetzt bekommen die bestimmt Angst.
Deal with it - für die zählt nur Internet und Telefon, TV ist bestenfalls noch Nebengeschäft. Bei (VF)KD war das schon lange so, nun eben auch seit 1-2 Jahren in der Westzone. Da bleibt nur eins, kündigen, wenn die Leistung nicht mehr zusagt. Da würde ich die 2 Jahre auch nicht mehr warten wenn es nicht sein muss. Ich bin vermutlich schon ab September/Oktober kein Kunde mehr, da an der neuen Adresse kein Kabel liegt und per DSL nichts gleichwertiges geboten werden kann (dafür aber Glasfaserausbau durch die Telekom bis Frühjahr 2023).

_________________
ab dem 23.08.2022 kein Vodafone-Kunde mehr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Unmut über Vodafone
BeitragVerfasst: Fr 22. Jul 2022, 20:18 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist

Registriert: Fr 6. Dez 2019, 19:20
Beiträge: 401
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Bundesland: Berlin
@splatty: Ich kann deinen Unmut voll und ganz verstehen und nachdem ich zum Ende des Monats August mein Sky Abo (Entertainment+Sport+HD) gekündigt habe, ist nächste Woche "Premium Total" (dann auch zum Ende des Monats August) dran, beide nach fast 19 Jahren ununterbrochener Abonnements (die einzige Ausnahme war meine Kündigung letztes Jahr, wo ich 1 Monat kein Sky hatte), aber inzwischen hat sich einiges bei mir geändert. Vor allem sprechen mir beide Abonnements seit langem nicht mehr an und wenn ich die Sky Q Kiste mit der EON Box vergleiche, ist das wie "Tag und Nacht", ausserdem ist die Sendervielfalt bei NetTV Plus mehr als doppelt so gross! :06:

Nun kurz zu deinem Brief und sei mir nicht böse, wenn ich etwas direkter werde: Sorry, aber ich glaube dass dein Brief bereits in die "Ablage P" gelandet ist und es den Verantwortlichen, oder wo auch immer du deinen Brief abgeschickt hast, am allerwertesten vorbeigeht. Daher mach dir keinerlei Hoffnungen, dass du eine vernünftige Antwort von denen bekommen wirst, wahrscheinlich werden sie sogar über einige deiner Aussagen lachen.

Wie Heiner richtig geschrieben hat: Das ist nun mal so, denn inzwischen liegen deren Schwerpunkte ganz woanders und ein Ausbau bei DVB-C geht denen absolut und ohne Zweifel am allerwertesten vorbei! Daher würde ich dir dringend empfehlen nicht mehr zwei Jahre zu warten, sondern konsequent zu handeln und deren Pakete zu kündigen! Alternativen gibt es inzwischen mehr als genug und diese kosten sogar weniger und bieten viel mehr... :arrow:

Es liegt ganz allein bei dir, wie es weitergehen soll!

_________________
Ab Ende August 2022 keine Sky und Vodafone-Pay-Pakete mehr abonniert!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Unmut über Vodafone
BeitragVerfasst: Fr 22. Jul 2022, 21:38 
Offline
Moderator
Moderator

Registriert: Di 26. Mai 2015, 10:38
Beiträge: 2652
Geschlecht: männlich
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Ich kann mich meinen Vorrednern auch nur anschließen.
Grundsätzlich ist es sicherlich nicht verkehrt, wenn du deinen Unmut bei VF loslässt.
Nur ist der Laden einfach viel zu groß, als dass man damit etwas bewegen könnte.

Die einzige Antwort die bei VF ankommt ist die Kündigung.
Anders funktioniert es einfach nicht mehr.
Ich habe da schlicht jede Hoffnung auf Besserung verloren und VFs jüngste Taten bestätigen meine Meinung.

Auch ich bin bereits seit letztem Jahr ohne Allstars-Abo, das nachfolge Produkt "Premium (Plus)" ist seinen Namen nicht Wert und kann VF gerne behalten.
Seit dem 1. Juli ist auch Telefon & Internet weg von VF, endgültig zur Deutschen Glasfaser.
Der Basis-Kabelanschluss läuft noch bis Dezember und dann war es das auch.
Fernsehen im Haushalt kommt bei mir inzwischen über zwei Sky Q IP-Boxen, die mir alles bieten was ich brauche.
Den Rest den man über VF und auch Sky nicht (mehr) bekommt, holt man sich halt über Streaming.

So wollen es die Content-Anbieter halt. Lineares Fernsehen ist ein Auslaufmodell und das lässt VF einen bereits ordentlich spüren.
Alles was ein bisschen in die Nische geht wie BonGusto, Motorvision, Extreme Sports, Musik-TV (inzwischen leider wirklich als Nische zu bezeichnen), usw. wird rigoros gestrichen.

Und das Thema technischer Support habe ich auch einfach aufgegeben. Das war schon zu Unitymedia-Zeiten schrecklich und wurde bzw. wird unter VF auch sicherlich nicht besser.
Als der Lokalsender Studio47 sein Sendegebiet ausgeweitet hat, sollte der Sender auch in meinem Netz aufgeschaltet werden. Am Tag X passierte jedoch nichts, es blieb beim "Lokalprogramm"-Platzhalter.
Long Story short, nach Monaten schaffte man es dann endlich, dass Programm auch in meinem Netz aufschalten, nachdem UM mir bereits drei Mal einen Techniker ins Haus geschickt hatte. Die Lösung war am Ende der Kontakt direkt über den Lokalsender, dort hat man mich direkt für voll genommen und bei UM entsprechend Alarm geschlagen.
Seit diesem Hickhack habe ich auch absolut keine Lust mehr irgendwelche Senderausfälle, Fehlschaltungen oder sonst was an Störungen bei UM/VF zu melden. Es endete mir viel zu häufig in keiner Lösung, sondern einem sinnlosen Technikereinsatz.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Unmut über Vodafone
BeitragVerfasst: Mi 27. Jul 2022, 16:49 
Offline
Unitymedia Fan
Unitymedia Fan

Registriert: Do 18. Feb 2016, 19:56
Beiträge: 1561
Geschlecht:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Hier die Antwort von Vodafone:

Lieber XXX,

es tut mir leid, dass Sie mit uns nicht zufrieden sind. Umso mehr freue ich mich, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns zu informieren.
Nur mit Ihrer Hilfe können wir unseren Kundenservice weiter verbessern. Ihre Ausführungen helfen uns dabei! Vielen Dank.

Freundliche Grüße
XXX

Vodafone-Team


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Unmut über Vodafone
BeitragVerfasst: Mi 27. Jul 2022, 18:30 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist

Registriert: Mi 18. Mai 2016, 00:42
Beiträge: 285
Geschlecht:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Hat sich ja gelohnt den ellenlangen Text zu schreiben. ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Unmut über Vodafone
BeitragVerfasst: Mi 27. Jul 2022, 23:22 
Offline
Moderator
Moderator

Registriert: Di 26. Mai 2015, 10:38
Beiträge: 2652
Geschlecht: männlich
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Nachricht markieren -> Löschen -> Wollen Sie diese Nachricht unwiderruflich löschen? -> Ja.
Thema erledigt :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Unmut über Vodafone
BeitragVerfasst: Do 28. Jul 2022, 09:18 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist

Registriert: Fr 6. Dez 2019, 19:20
Beiträge: 401
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Bundesland: Berlin
Die haben das Schreiben schon längst in die "virtuelle Ablage P" weggeworfen.

Die einzige Sprache, welche die Herrschaften verstehen ist eine Kündigung, ohne "Wenn und Aber". Das habe ich soeben getan und damit geht Ende nächsten Monats für mich nach fast 19 Jahren (!) eine DVB-C-Pay-TV-Ära zu Ende.

Das einzige, was ich hier von Vodafone weiter nutzen muss, ist deren 100 Mbits Internet/Phone, da sie die Hausinstallation beim Bau dieses Hauses vor 5 Jahren vorgenommen haben und wir keine andere Alternative haben, ansonsten hätte ich das auch gekündigt...vielleicht ändert sich etwas in dieser Hinsicht bis Mitte 2024, wenn die Nebenkosten für den Kabelanschluss wegfallen!

_________________
Ab Ende August 2022 keine Sky und Vodafone-Pay-Pakete mehr abonniert!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Unmut über Vodafone
BeitragVerfasst: Do 28. Jul 2022, 09:26 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Jan 2011, 22:02
Beiträge: 18450
Wohnort: Esslingen
Geschlecht: männlich
Bundesland: Baden-Württemberg
Ich muss sagen, dass ich auch schon den Wechsel zu 1und1 vollzogen hätte aufgrund von MTV 80s, jedoch habe ich bei Vodafone einen klaren Vorteil nämlich dass ich einen freien Receiver mit ein paar Kniffs nutzen kann, uneingeschränkte Aufnahmen tätigen kann und gleichzeitig mit diesem Receiver den Kabelanschluss und meine Sat-Anlage ansteuern kann. Das sind die Gründe, wieso ich nicht auf einen bevormundenden Provider bzw. dessen Technik umschwenken möchte.

Worüber ich mich sehr freuen würde, wäre wenn der Schweizer Anbieter "Kabelio" noch PAY-TV Pakete starten würde. Je nach Senderauswahl wäre dann nämlich Vodafone ganz schnell raus aus dem Rennen.

Leider gestaltet sich das sehr schwierig. Kabelio hatte bei CBS Viacom wegen der Verbreitung aller MTV Stationen angefragt und die Gegenseite zeigte kaum Interesse die Sender überhaupt verkaufen zu wollen. Man mutmaßt, dass CBS Viacom diese eventuell exklusiv als Beigabe beim Streamingdienst Paramount+ in Zukunft platzieren möchte.

Medienpolitik - alles nicht so einfach.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Unmut über Vodafone
BeitragVerfasst: Do 28. Jul 2022, 13:24 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist

Registriert: Fr 6. Dez 2019, 19:20
Beiträge: 401
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Bundesland: Berlin
Schau, ich habe MTV 00s und MTV Hits sowie MTV (alle aus Prag gesteuert) bei NetTV Plus und ausser MTV 00s kannst du die anderen beiden eher vergessen, bei Hits läuft meistens das aktuelle Zeug, einige Abstecher in die 00s und 10s haben sie auch und das deckt sich mit 00s, aber da muss abgewartet werden, wann was konkret läuft.

MTV (Central?) ist der letzte Reality-Müll-Schrott-Sender, dieser läuft fast rund um die Uhr. Musik gibt es nur einige Stunden am Morgen und das war es auch schon, was MTV angeht.

Es gibt noch 4FUN TV aus Polen (was ich bisher noch nicht wirklich geschaut habe) und 102.5 RTL (Radio TV) aus Italien, sowie mehrere dutzend Musikprogramme aller Art und Weise aus Ex-Jugoslawien (hauptsächlich von der Pink Media Group), für mich sind die besten davon Pink Hits 2 (eine Art "VH-1 Classic" mit einer breiten Playlist) und die Croatia Records/Jugoton Programme CMC (für die aktuellen Sachen) und Jugoton TV (für die Nostalgiker) sowie der balkanika music channel (für alles mögliche), ansonsten ist für die "Freunde" von "Turbo-Folk" & Co. sehr viel dabei, auch in HD.

Und was Aufnehmen angeht: Da brauche ich nichts mehr, habe soviel in den letzten Jahrzehnten aufgenommen oder gekauft, dass ich nie mehr dazu kommen werde, mir das alles anzuschauen. Ausserdem verbleibt ja noch über DVB-C das "unverschlüsselte" Angebot, welches dann wieder und ausschliesslich über meinen Panasonic Flachmann laufen wird, falls ich dazu komme doch noch etwas aufzunehmen, habe ich meinen treuen Sony HDD/DVD-Recorder von 2008, welcher auf Festplatte immer noch aufnimmt. Auf DVD leider schon lange nicht mehr, aber das ist eh egal da ich keine DVD Rohlinge mehr brenne.

_________________
Ab Ende August 2022 keine Sky und Vodafone-Pay-Pakete mehr abonniert!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Unmut über Vodafone
BeitragVerfasst: Mi 3. Aug 2022, 09:12 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Jan 2011, 18:52
Beiträge: 243
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: männlich
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Hier heißt es nun ab 23.08. Ende bei Vodafone. Ohne Rufnummernmitnahme hätte die Telekom den Anschluss in der neuen Wohnung auch schon früher schalten können. Die neue Wohnung ist, obwohl sie nur wenige 100 m von der jetzigen entfernt ist, nicht mit Kabel versorgt. Bis April 2023 baut die Telekom Glasfaser aus, die Vermieterin ist dafür auch offen, das ins Haus legen zu lassen. Perfekt ;-) An der nächsten Kreuzung übrigens interessant zu sehen, links davon baut die Telekom auf Glasfaser aus, rechts davon die DOKOM21. :03:

Ich bekomm über Expert eine Fritzbox 7590 AX für 79 € (UVP liegt bei 319 €) und bin damit auch für Glasfaser gerüstet. Dank Router-Rabatt der Telekom und kostenloser Bereitstellung hab ich an zusätzlichen einmaligen Kosten somit nur 9 €. :03:

Tatsächlich kommt uns die Telekom sogar günstiger als Vodafone bisher, zu jeder Zeit liegt der Preis unter dem was wir bisher bei Vodafone insgesamt zahlen (was nicht zuletzt an dem TV-Kabelanschluss ohne Extras für 20,32 € monatlich liegt). Zwar haben wir vorerst auch weniger Mbit/s (100 statt 250 Mbit/s), aber die 250 hatten wir bei Vodafone eh nur äußerst selten, in den Speedtests sieht man auch dass wir meist unter 100 liegen damit. Selbst wenn wir mit Glasfaser wieder auf 250 Mbit/s hoch gehen würden wäre das noch unter dem Vodafone-Preis.

Der vorherige Bewohner und Eigentümer war Elektroinstallateur und hat für eine gut verkabelte Wohnung versorgt. So liegt in jedem Zimmer Terrestrik auf den Antennendosen und es gibt 4 Sat-Leitungen (mit der TBS Box und AltDVB hab ich da bisher aber nur 19,2°Ost gefunden, muss das noch eingehender testen). Es liegen sogar mehrere Netzwerkdosen in der Wohnung und zusätzliche TAE-Dosen, was vermutlich beides noch aus ISDN-Zeiten kommt. Eine Küche mit 10 Steckdosen sieht man auch selten in Mietwohnungen. :03:

Was mir auch gefällt: Bei der Telekom gibt es Wechselberater die man bei Fragen direkt per SMS kontaktieren kann. Sowas kenn ich von Vodafone überhaupt nicht. :17:

_________________
ab dem 23.08.2022 kein Vodafone-Kunde mehr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Unmut über Vodafone
BeitragVerfasst: Fr 5. Aug 2022, 19:21 
Offline
Fortgeschritte/r
Fortgeschritte/r

Registriert: Mi 14. Jul 2021, 18:05
Beiträge: 107
Geschlecht:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Sorry du bist unzufrieden willst aber noch 2 Jahre bei dem Sch Laden bleiben?? Meinste das ändert sich noch irgendwas zum positiven??

Meine Meinung zu dem Laden dürfte ja jeder hier inzwischen kennen. Bin jetzt bei 1 und 1 und bin froh über jeden Tag wo die von mir nicht einen einzigen Cent sehen. Obendrauf mein geliebtes MTV80s. :07: :06: :05:

_________________
Bild
Digital TV Allstars gekündigt zum 30.04.2021
HD Option (Allstars) gekündigt zum 30.04.2021
DTV Basic gekündigt zum 29.10.2021
Internet und Telefon gekündigt zum 08.03.2022


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Unmut über Vodafone
BeitragVerfasst: Sa 6. Aug 2022, 07:32 
Offline
Unitymedia Fan
Unitymedia Fan

Registriert: Do 18. Feb 2016, 19:56
Beiträge: 1561
Geschlecht:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Ich muss schon sagen, dass was ich bis jetzt von euch gelesen habe, mich doch etwas schockiert. Ich müsstet auch mal Vodafone die Stirn anbieten und nicht einfach bei Vodafone kündigen, sondern deren seine Meinung geigern und darauf hinweisen, was die alles falsch machen. Ihr gibt zu schnell auf. Auch wenn es immer weniger TV Kunden gibt, Kunden werden immer da sein, das reicht auch für Vodafone und deren immer kleineren TV Pakete den Kunden anzubieten. Es wird auch Laie geben, die TV Pakete buchen.

Ich in meinen Fall beobachte weiter das geschehen und ja ich bleibe noch bis zum Ende der Kostenprivileg bei Vodafone. Irgendwie ist es auch ein Hobby und amüsant dies zu verfolgen. Die Kosten von 11,99€ + 3,99€ die ich Vodafone in den Rachen stecke, machen mich jetzt auch nicht arm.

Fazit: Wehrt euch mit Händen und Füßen, damit die das kapieren. Ok wenn ich kündigt, so solls auch sein, aber denkt mal über meine Worte nach. Siehe Beispiel als HGTV HD eingespeist wurde, der kam im billigen SD Format. Ich habe nicht locker gelassen (später wurde es ja geändert) und das werde ich mit dem 290MHz Problem auch nicht lassen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Unmut über Vodafone
BeitragVerfasst: Sa 6. Aug 2022, 09:04 
Offline
Moderator
Moderator

Registriert: Di 26. Mai 2015, 10:38
Beiträge: 2652
Geschlecht: männlich
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Jetzt mal Hand aufs Herz, was hast du denn mit deinem "die Stirn bieten" bisher groß erreicht?
Alleine die Antwort von Vodafone auf deine Mail spricht doch Bände. Man hat dich dort doch überhaupt nicht ernst genommen, sonst hätte man sich wenigstens fünf Minuten genommen für eine richtige, persönliche Antwort.

Im TV-Angebot geht der Kahlschlag rigoros weiter, wenn man nach Freiburg schaut, Stichwort ORF- und SRF-Programme.
Boomerang und Cartoon Network wurden auf SD heruntergesetzt, im Jahre 2022.
Ich weiß, bei der Aktion war nicht nur VF die treibende Kraft, aber dennoch unterm Strich wieder ein Rückschritt für die Kunden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Unmut über Vodafone
BeitragVerfasst: Sa 6. Aug 2022, 10:06 
Offline
Kabelfreak
Kabelfreak

Registriert: Fr 20. Feb 2015, 13:21
Beiträge: 3342
Geschlecht: männlich
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Die Rausnahme der ORF-Radiosender kann man eventuell noch verstehen, Freiburg liegt ja doch weiter weg von der österreichischen Grenze. Und bezüglich der Bewertung der Herausnahme der SRF-Sender in Freiburg müsste man nochmal abwarten, wie man bei der Umbelegung z.B. im Raum Lörrach vorgeht, ob man z.B. dort die Sender drinlässt und die Verbreitung der SRF-Sender zukünftig nur noch auf den direkten Grenzbereich beschränkt wird oder ob auch dort die Sender rausfliegen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz EU-DSGVO

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de