Kabel Helpdesk Forum

Das Kabel Forum - VON KUNDEN FÜR KUNDEN
Kabel Helpdesk Kabel Helpdesk besuchen
Vodafone-Kabel-Forum Vodafone-Kabel-Forum
Unitymedia-Forum Unitymedia-Forum
Aktuelle Zeit: So 9. Aug 2020, 13:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 29. Jul 2020, 09:56 
Offline
Kabelfreak
Kabelfreak

Registriert: Di 26. Mai 2015, 10:38
Beiträge: 2084
Geschlecht: männlich
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Innerhalb einer Jubelmeldung über den fortlaufenden Gigabit-Ausbau wurde erwähnt, dass Vodafone innerhalb der nächsten zwei Jahre, also bis 2022, mit den ersten DOCSIS 4.0 Feldtests starten will.
Geschwindigkeiten von bis zu 10 Gbit/s im Download und 6 Gbit/s im Upload sollen so ermöglicht werden.
Ich bin ja mal gespannt, wie man das umsetzen kann.
Für eine derartige Steigerung der Bandbreite müssen doch entweder die TV-Kanäle reduziert werden oder das Frequenzband erweitert werden, oder sehe ich das falsch?

https://www.satellifax.de/pda/mlesen.ph ... a782b326d8


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 29. Jul 2020, 12:00 
Offline
Unitymedia Fan
Unitymedia Fan

Registriert: Fr 14. Jan 2011, 18:12
Beiträge: 1240
Wohnort: 69123 Heidelberg
Geschlecht: männlich
Bundesland: Baden-Württemberg
Ich glaube DOCSIS 4.0 sieht vor die QAM von derzeit 256 auf bis zu 2048 zu erhöhen, was eine höhere Datenrate pro TV Kanal ermöglicht. Dazu müsste man sich mal in die Materie einlesen...gute Idee um etwas Zeit gut zu investieren...

Manuel

_________________
Kabelbereich: 69123 Heidelberg
Receiver: Horizon-Recorder
Kabelmodem/Router: Fritz!Box 6490
TV: Samsung UE40EH5450


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 29. Jul 2020, 12:28 
Offline
Kabelfreak
Kabelfreak

Registriert: Di 26. Mai 2015, 10:38
Beiträge: 2084
Geschlecht: männlich
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
DOCSIS 3.1 nutzt doch schon 4096 QAM.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 29. Jul 2020, 12:42 
Offline
Kabelfreak
Kabelfreak

Registriert: Di 26. Mai 2015, 10:38
Beiträge: 2084
Geschlecht: männlich
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Hab mir mal einen groben Überblick über die Spezifikationen von DOCSIS 4.0 verschafft:
- Erweiterung des möglichen Frequenzbandes von 1,2 auf 1,8 GHz
- Möglichkeit eines "Full-Duplex-Betrieb" im Bereich von 108 - 684 MHz, was ermöglicht, in diesem Frequenzbereich Download- & Uploaddaten gleichzeitig, parallel zu übertragen. Das dürfte wohl den größten Geschwindigkeitsvorteil bringen, ohne netzseitige Änderungen wie die Erweiterung des Frequenzbandes.
- Das Netz kann auch 1/3 Uploadkapazitäten zu 2/3 Downloadkapazitäten gesplittet werden, woraus sich die maximalen 10 Gbps Downloadgeschwindigkeit zu 6 Gbps Uploadgeschwindikeit ergeben. Es kann von (0) 65 - 684 MHz der Upload verbreitet werden und die Downloadfrequenzen dann anschließend bis 1,8 GHz.

Meines Erachtens nach können die 10 Gbps Down und 6 Gbps Up aber wirklich nur durch Erweiterung des Frequenzbandes erreicht werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 29. Jul 2020, 18:28 
Offline
Fortgeschritte/r
Fortgeschritte/r
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Jul 2011, 20:31
Beiträge: 111
Wohnort: Main-Tauber-Kreis
Geschlecht: männlich
Bundesland: Baden-Württemberg
Kenn mich da jetzt nicht so aus. Sind die Kabelnetze und die Hausinstallationen rückkanalfähig bis 684 MHz?

Grüßle, Michi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 29. Jul 2020, 18:34 
Offline
Kabelfreak
Kabelfreak

Registriert: Di 26. Mai 2015, 10:38
Beiträge: 2084
Geschlecht: männlich
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
I.d.R. sind die Hausnetze bis 862 MHz ausgelegt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 29. Jul 2020, 22:30 
Offline
Fortgeschritte/r
Fortgeschritte/r

Registriert: Mi 24. Sep 2014, 09:28
Beiträge: 108
Wohnort: LKR Boeblingen
Geschlecht: männlich
Bundesland: Baden-Württemberg
Aber nicht der Rückkanal, auch wenn dieser simultan übertragen wird mMn


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 29. Jul 2020, 22:36 
Offline
Kabelfreak
Kabelfreak

Registriert: Di 26. Mai 2015, 10:38
Beiträge: 2084
Geschlecht: männlich
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Das kommt auf die eingesetzten Hausverstärker an.
Manche haben den Rückkanal nur in einem gewissen Frequenzbereich, manche grundsätzlich für das ganze Frequenzband bis 862 MHz, neuere Modelle auch schon vorsorglich bis 1 oder 1.2 GHz.
Mein Hausanschluss, der erst 2018 durch UM-Techniker Rückkanalfähig gemacht wurde, kommt hingegen ganz ohne Hausanschlussverstärker aus. Somit liegt hier auch keine Begrenzung des Frequenzbandes für den Rückkanal vor.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 30. Jul 2020, 12:55 
Offline
Fortgeschritte/r
Fortgeschritte/r

Registriert: Fr 6. Dez 2019, 19:20
Beiträge: 165
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Bundesland: Berlin
Ohne HAV? Wie läuft denn das ganze denn ab?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 30. Jul 2020, 15:15 
Offline
Kabelfreak
Kabelfreak

Registriert: Di 26. Mai 2015, 10:38
Beiträge: 2084
Geschlecht: männlich
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Der Anschluss wurde nur passiv geerdet, scheint wohl ausreichend zu sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 30. Jul 2020, 19:35 
Offline
Fortgeschritte/r
Fortgeschritte/r

Registriert: Di 8. Feb 2011, 22:27
Beiträge: 154
Wohnort: Daheim
Geschlecht:
Bis zu 10 GBit/s im Download geht auch schon mit DOCSIS 3.1.
DOCSIS 3.1 = bis 1,8 GHz, max. 10/1 GBit/s (Down-/Upload)
DOCSIS 4.0 = bis 1,8 GHz, max 10/6 GBit/s (Down-/Upload), vollduplex.

Mehr Downloadgeschwindigkeit bekommt man nur durch Reduzierung der TV-Kanäle bzw. Nutzung bisher nicht genutzter Kanäle und/oder Erweiterung des Frequenzbandes.
Bei den aktuell auf 862 MHz ausgebauten Netzten (das ist bei Vodafone noch nicht einmal netzweit vollzogen) bekommt man max. 47% der 10 GBit, also max. 4,7 GBit.
Aber nur, wenn man TV komplett streicht und alle Kanäle für Internet nutzt.

DOCSIS 4.0 bringt also bei den Downloadraten nichts, sondern höchstens etwas bei den Uploadraten.

Anstatt mit DOCSIS 4.0 herumzuspielen, sollte Vodafone lieber sein komplettes Netz auf 862 MHz (oder noch höher) ausbauen.
Es gibt da noch extrem viele Gebiete, die noch nicht ausgebaut sind.

Was nützt das Werbeversprechen mit 1 GBit/s, wenn das nur in 20-30% des Netzes überhaupt verfügbar ist, weil am Ausbau auf 862 MHz oder mehr zu wenig getan wird?


Zuletzt geändert von Passat am Fr 31. Jul 2020, 11:56, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 31. Jul 2020, 09:39 
Offline
Fortgeschritte/r
Fortgeschritte/r

Registriert: Fr 6. Dez 2019, 19:20
Beiträge: 165
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Bundesland: Berlin
Vodafone geht es doch nur um das verdienen von Geld. Alles andere (und vor allem die Probleme drumherum) ist denen sowas von egal... :11:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 1. Aug 2020, 11:53 
Offline
Fortgeschritte/r
Fortgeschritte/r

Registriert: Mi 24. Sep 2014, 09:28
Beiträge: 108
Wohnort: LKR Boeblingen
Geschlecht: männlich
Bundesland: Baden-Württemberg
Welches börsennotierte Unternehmen sieht das anders ;)?Am Ende müssen die Zahlen stimmen. Das ist bei Vodafone, bei der Telekom, bei den Stromanbietern/Netzbetreibern etc. überall so

twen-fm hat geschrieben:
Ohne HAV? Wie läuft denn das ganze denn ab?

Habe das hier auch schon im Bekanntenkreis gesehen. Direkt in deren Hecke ist ein Verstärkerpunkt und von hier geht es unter dem Garten etwa 5m direkt ins Haus. Hier liegt nahezu ein perfekter Pegel an, weswegen dann ohne HAV gearbeitet wird. Bei einem, der kein 3-Play sondern TV-Only nutzt (bzw. genutzt hat), war dann direkt am HüP die TV-Dose dran.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 4. Aug 2020, 10:05 
Offline
Newbee
Newbee

Registriert: Mo 3. Aug 2020, 14:18
Beiträge: 4
Geschlecht:
Bundesland: Berlin
twen-fm hat geschrieben:
Vodafone geht es doch nur um das verdienen von Geld. Alles andere (und vor allem die Probleme drumherum) ist denen sowas von egal... :11:


Kann ich dir nur zustimmen! Leider wahr...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 4. Aug 2020, 11:48 
Offline
Fortgeschritte/r
Fortgeschritte/r

Registriert: Fr 6. Dez 2019, 19:20
Beiträge: 165
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Bundesland: Berlin
Mehr als 28 Jahre (inkl. bei den "Vorgängern" DBP Telekom und KDG) prägen sich ein...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz EU-DSGVO

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de