Kabel Helpdesk Forum

Das Kabel Forum - VON KUNDEN FÜR KUNDEN
Kabel Helpdesk Kabel Helpdesk besuchen
Vodafone-Kabel-Forum Vodafone-Kabel-Forum
Unitymedia-Forum Unitymedia-Forum
Aktuelle Zeit: Fr 14. Aug 2020, 02:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 20. Jul 2020, 12:41 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24. Sep 2014, 22:13
Beiträge: 274
Geschlecht: männlich
Bundesland: Baden-Württemberg
Brandanschläge auf 5G Masten in Großbrittannien und sonstige Sabotage an unserer Infrastruktur :(

Hallo, mich bestürzt, was gerade vor sich geht. Das Mobilfunkstrahlung, genau, wie Feinstaub, Pestizide, Acrylamid beim Kochen und Elektrosmog grundsätzlich auch schädlich ist, darüber brauchen wir uns nicht streiten. Es geht letztlich umd as Ausmaß und die Schaden-Nutzen-Relation.

Im Vergleich zu der Zahl der Menschen die Jährlich bei Autounfällen sterben sind die Toten durch Feinstaub "Ferner liefen".
Im Vergleich zu den Toten durch Feinstaub jährlich ist die Zahl der jährlichen erkrankungen durch Elektrosmog "Ferner liefen"

Nahezu jeder hat heute mindestens ein Smartfone dennoch regen sich etliche über 5G auf. Wenn man mit dem maß messen würde müßte man zuerst das Autofahren verbieten, so viel wie da jährlich an Unfällen sterben. Aber keiner will sich ernsthaft unsere moderne Gesellschaft ohne Auto vorstellen...

So, was aber wirklich schlimm ist, ist daß Leute glauben, 5G würde den Corona Virus auslösen. Ok, man darf ja glauben was man will, aber dann bitte jeder für sich...

Jedenfalls ist es echt traurig, daß es diese Anschläge auf die Masten gibt, schließlich brauchen wir alle diese Infrastruktur und viele sind froh, Mobilfunkempfang zu haben, ich hoffe daß das nicht auf Deutschland übergreift. Außerdem, was kommt als nächstes? werden dann die DSLAMs für DSL abgefackelt oder die Kabel-TV-Nodes? Entwickelt sich da gerade eine generelle Feindlichkeit oder Abneigung gegen die Technische Entwicklung und die digitalisierung in unserer Gesellschaft?

Eine Reaktion auf die zunehmende Datensammelei und Überwachung kann es kaum sein, die Leute die diese Sabotageakte an unser aller Infrastruktur vornehmen, nutzen ja Facebook und youtube und tauschen sich darüber aus. Also über DIE Datensammler schlechthin. Und Angriffe auf Überwachugnskameras im öffentlichen Raum gibt es ja nicht. Also ist das Problem nicht die generelle Überwachung.

Wer verbreitet diese Verschwörungstheorien überhaupt? Ein paar Spinner? Die russischen Trollfabriken?

Keine Ahnung.
:10:

Aber mir macht das sorgen. Schließlich möchte auch ich mich darauf verlassen können daßß Kabekl, DSL und Mobilfunk funktionieren. Wenn nun Leute wegen irgendwelcher spinnerter Videos auf Youtube anfangen alles kaputt zu machen dann gute nacht *regen*


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 22. Jul 2020, 13:05 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24. Sep 2014, 22:13
Beiträge: 274
Geschlecht: männlich
Bundesland: Baden-Württemberg
Inzwischen denke ich, daß man das Problem Technisch lösen kann. Ich mein, was kann an so einem Mobilfunkmast denn brennen? Der Mast ist aus Stahl, brennt nicht. Die werden da wohl Benzin ausgießen als Brandbeschleuniger vmtl. Die Frage ist, wie kommt das Feuer bis oben? In dem nachrichtenbeitrag sah man daß untem am Mast diese Klappe aufgebrochen war. innen drin sind die Kabel. Die Ummantelung ist ja pvc, die erlischt von selber, wenn keien Hitzequelle da ist, Normal würde es also nur unten brennen, wo benzin ausgegossen wurde. Ich vermute mal, daß die Sabotöre den kamineffekt nutzen: Sprich die gießen da wohl benzin rein,zünden an und der Kamineffekt saugt dann die Brenneden Dämpfe bis hoch. Wenn man den Mast also oben luftdicht macht, gäbs keinen Kamineffekt. Dann unten die Klappe gut sichern, daß man die selbst mit stemmeisen u.s.w. nimmer aufbrechen kann, Der mast sollte vom metall so dick gemacht werden, daß die da bis zu eienr stunde außen mit benzin rumfeuern können ohne daß´drinnen die kabel schmoren, dann vergeht den Spinnern schnell die Lust. Gut, dann kommen die mit dem Hummer H2 und versuchen den umzufahren. Das kann man aber auch unterbinden: wenn der mast unten schön robust ist, und dann vielleicht noch ein paar von diesen "LKW-Bremsen" Betonklötzen drum rum, dann ist da a ruah :cool: Klar wirds dann etwas teurer, aber besser als alle 14 Tage einen neuen mast aufstellen,weil wieder irgendwelche spinner den abgefackelt haben...

Die wurden ja früher nicht mit dem paradigma daß die keiner mutwillig kaputt machen kann gebaut.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 23. Jul 2020, 12:57 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Do 13. Jan 2011, 16:14
Beiträge: 2710
Wohnort: Em Schwobaländle bei Stuagrt
Geschlecht:
Bundesland: Baden-Württemberg
Ist irgendwie ein weltweiter Wiederspruch: Alle wollen überall Mobilfunk Empfang haben aber keiner will die Masten / Sender vor der Haustür haben
Vielleicht wäre es gelegentlich gut den ALUHUT auch mal abzusetzen

Thomas

_________________
Multimedia Süchtiger mit FB 6591 und VF BUSINESS CABLE MAX / Digital Allstars komplett & HD & PVR


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz EU-DSGVO

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de