Kabel Helpdesk Forum

Das Kabel Forum - VON KUNDEN FÜR KUNDEN
Unitymedia Helpdesk Unitymedia Helpdesk besuchen
Vodafone-Kabel-Forum Vodafone-Kabel-Forum
Unitymedia-Forum Unitymedia-Forum
Aktuelle Zeit: Mo 10. Dez 2018, 16:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 29. Nov 2018, 15:18 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist

Registriert: Mo 17. Jan 2011, 12:28
Beiträge: 399
Wohnort: Stuttgart-Nord
Geschlecht: männlich
Hallo zusammen,

Nachdem ich vor einigen Monaten die Frist verpasst habe aus dem alten Vertrag auszusteigen (der auf dem Namen meiner Mutter noch läuft) möchte ich einen neuen Anlauf starten.
Als Vertragsbeginn wird im Kundencenter folgendes Datum angegeben: 22.05.2013

Hier der Ist-Zustand:
Nutze hier noch einen 2play PLUS 50 an einer Fritzbox 6340 für 35,90€/Monat. Die Anschlusskosten werden über die Mietnebenkosten beglichen.

Was benötige ich ?
IP v4
Eine halbwegs aktuelle Fritzbox
Mindestens 10Mbps upload

Welche Möglichkeiten hat man hier als Bestandskunde ?

Als mögliche Tarife schweben mir zwei vor:
2play JUMP 150 mit Fritzbox 6490 Option
Office Internet & Phone 200
Diese werden Neukunden ja sehr schmackhaft gemacht.

Ein Vertriebsmitarbeiter für UM Produkte, den ich fragte ob es außer der Kundenrückgewinnungshotline wirklich keine andere Lösung gibt auf etwas aktuelleres zu wechseln, nannte er mir noch eine andere Variante nämlich dass meine Mutter den Vertrag kündigt und ich als Neukunde einen neuen abschließe. Wohlgemerkt in der gleichen Wohnung am gleichen Anschluß. Ist das wirklich ohne Probleme möglich ?
Und was ist mit der Festnetznummer die sie seit über 30 Jahren nutzt ? Könnte man diese mitnehmen ?

Danke für's Interesse.


P.S.: Bezüglich der Mitnahme der Festnetznummer wäre evtl. eine Portierung z.B. zu sipgate basic eine Lösung so dass diese Nummer dann in der Fritzbox 6490 des neuen Vertrags eingepflegt wird ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 29. Nov 2018, 23:31 
Offline
Fortgeschritte/r
Fortgeschritte/r

Registriert: Fr 23. Mär 2018, 20:23
Beiträge: 133
Wohnort: Gelsenkirchen
Geschlecht: männlich
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Wendet euch an die Kündigungshotline für unzufriedene Kunden und sprecht eine Kündigung an. Hört euch an, was angeboten wird und entscheidet, ob es euch reicht oder nicht. Wenn nicht, reicht tatsächlich eine Kündigung ein, dann ist nicht mehr die Kündigungshotline für euch zuständig sondern die Kundenrückgewinnung. Die haben deutlich mehr Möglichkeiten ;)

Von dem Businessanschluss würde ich im Moment abraten, der ist einfach zu teuer und ihr habt zwangsweise eine UM-6490 mit Firmware 6.50 bzw. 6.52. Die Portierung zu sipgate geht offiziell tatsächlich erst zum Ende der jetztigen Vertragslaufzeit, wird aber intern bei UM wohl auch vorab genehmigt, wenn der Kunde UM informiert, BEVOR der Portierungsauftrag eingeht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 30. Nov 2018, 01:13 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist

Registriert: Mo 17. Jan 2011, 12:28
Beiträge: 399
Wohnort: Stuttgart-Nord
Geschlecht: männlich
In Ordnung.

Unter welcher Nummer erreicht man denn die
a) Kündigungshotline ?
b) Kundenrückgewinnung ?

Was ist denn an der Firmware 6.50/6.52 so schlimm ?
Wäre hier die Empfehlung lieber eine 6490 zu kaufen um mehr Konfigurationsspielraum zu haben ?
Habe nämlich auch das hier entdeckt:
https://app.sipgatebasic.de/konfigurati ... UnityMedia
Dort heißt es: "Die modifizierte Firmware verhindert das einrichten der sipgate Daten"

Wie gesagt sipgate ist nur eine Idee falls die Gefahr besteht die jetzige Festnetznummer zu verlieren. Mir wäre ein Wechsel zu einem Paket mit besseren Konditionen auch lieber als womöglich zwei Verträge parallel laufen lassen zu müssen am gleichen Anschluß.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 30. Nov 2018, 01:31 
Offline
Fortgeschritte/r
Fortgeschritte/r

Registriert: Fr 23. Mär 2018, 20:23
Beiträge: 133
Wohnort: Gelsenkirchen
Geschlecht: männlich
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
https://www.unitymedia.de/privatkunden/ ... eberblick/

Die Nummer der Kundenrückgewinnung erhälst du im Kündigungsbestätigungsschreiben, die kenn ich nicht auswendig und die ist auch bei UM so nicht verzeichnet.

Die 6.50/6.52 hat den Bug, das einige Switches bei Gigabit-LAN Verbindungsprobleme haben und die Verbindung wenn überhaupt sehr instabil und weitab von Gigabit ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 18:10 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist

Registriert: Mo 17. Jan 2011, 12:28
Beiträge: 399
Wohnort: Stuttgart-Nord
Geschlecht: männlich
Habe soeben mit der "Unzufriedenheitshotline" telefoniert.

Mir wurden folgende Angebote gemacht:

a) 200/10 für 34,99€ dauerhaft
b) 400/20 für 19,99€ (1.-12. Monat), danach 49,99€ wobei ein Wechsel zu 150/10 im 11. Monat möglich wäre.

Fritzbox 6490 für 4,99€ im Monat zusätzlich, einmalige Versandpauschale 9,99€
Die alte Fritzbox 6340 geht kostenfrei zurück.

Als Altkunde bleibt IPv4 in jedem Fall erhalten.

Ich denke Angebot a) samt Fritzbox 6490 geht in Ordnung für die nächsten 2 Jahre. Da wären wir bei 39,98€ im Monat.

Was denkt ihr ?

P.S.: Wird die 6490 auch bei diesen Tarifen mit der bugbehafteten firmware ausgeliefert ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 18:24 
Offline
Fortgeschritte/r
Fortgeschritte/r

Registriert: Sa 15. Jan 2011, 18:22
Beiträge: 163
Geschlecht:
Bundesland: Baden-Württemberg
Hallo,

ich glaube, da gibt es bessere Angebote...

Ich habe z.B. vor ca. einem halben Jahr 150/10 für 24,99 Euro bekommen.
100/5 soll es für 22,99 Euro geben, 200/10 für 29,99 Euro, 400/20 für 39,99 Euro.
Gehe ich recht in der Annahme, dass dein Vertrag noch bis Mai 2019 läuft? Dann würde ich an deiner Stelle noch abwarten, die besten Angebote kommen zum Schluss...

Falls du zwingend IPv4 benötigst und du die Fritzbox nimmst, dann lass dich am besten gleich auf Dual Stack umstellen, damit kannst du dann umgehen, dass du "ausversehen" auf DS-Lite umgestellt wirst. So ist es mir vor ein paar Wochen ergangen... :08:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 18:32 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist

Registriert: Mo 17. Jan 2011, 12:28
Beiträge: 399
Wohnort: Stuttgart-Nord
Geschlecht: männlich
Grüß dich,

Ja mein Tarif dürfte zum 22.5.19 auslaufen.
Die Preise die du erwähnst, galten die für Neu- oder Altkunden ? Ich kann ja unmöglich Neukundenpreise verlangen.
"Zum Schluss" bedeutet dass ich wohl im Januar oder besser Februar nochmal nachfragen sollte ?
Nicht dass die dann noch eine saftige Wechselgebühr verlangen und ich das Warten am Ende bereuen werde.

Die Unstellung auf Dual Stack ist eine gute Idee. Hoffentlich wird das dann auch richtig gemacht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 20:01 
Offline
Fortgeschritte/r
Fortgeschritte/r

Registriert: Sa 15. Jan 2011, 18:22
Beiträge: 163
Geschlecht:
Bundesland: Baden-Württemberg
Diese Tarife sind sogenannte "Treuetarife", welche Bestandskunde angeboten bekommen.
In der Regel wird UM in den letzten zwei Monaten auch auf dich zukommen und dir Angebote unterbreiten.

Eine weitere Möglichkeit wäre eventuell noch, "Unitymedia Hilfe" auf Twitter zu kontaktieren.
Die haben vielleicht auch noch Möglichkeiten, wenn du nach einem Treuetarif fragst ;)

Und Neukundenkonditionen kann man sehr wohl verlangen, da wird meistens auch nicht Nein gesagt. Nur wenns unter Neukundenkonditionen gehen soll, wird es kritisch.

Wie bereits erwähnt, kurz bevor die Kündigung wirksam werden sollte, bekommt man die besten Angebote.
Meiner Meinung nach ist es jetzt noch zu früh; März-April wäre ein guter Zeitpunkt.

Wechselgebühr gibt es nur, wenn du innerhalb der Vertragslaufzeit, i.d.R. in einen Höheren Tarif wechselst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 21:00 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist

Registriert: Mo 17. Jan 2011, 12:28
Beiträge: 399
Wohnort: Stuttgart-Nord
Geschlecht: männlich
UM hat uns noch nie Angebote unterbreitet. Evtl. im Kundencenter als "empfohlen" markiert aber von mir nie wahrgenommen bis jetzt.

Danke auch für den Tipp auf Twitter.

Was nützen mir aber Neukundenkonditionen wenn ich keinen Anspruch auf IPv4 habe ?

Also dieses Jahr war ich im April schon zu spät dran. Bei 2 Monaten Kündigungsfrist müsste eine Kündigung (die ich tunlichst vermeiden möchte wegen der Festnetznummer) bis zum 22.3. spätestens möglich sein. Daher wäre eher Februar angesagt. März könnte schon zu knapp werden.

D.h. dann dass ich ohne Wechselgebühr erst ab dem 22.5.19 in einen aktuellen Tarif (also höheren) wechseln kann ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 6. Dez 2018, 00:07 
Offline
Einsteiger/in
Einsteiger/in
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Jul 2011, 19:31
Beiträge: 92
Wohnort: Main-Tauber-Kreis
Geschlecht: männlich
Bundesland: Baden-Württemberg
deepbluesky hat geschrieben:
P.S.: Wird die 6490 auch bei diesen Tarifen mit der bugbehafteten firmware ausgeliefert ?


Ich weis jetzt nicht, mit welcher Firmware die 6490 von UM ausgeliefert wird. Aber offensichtlich verbreitet UM derzeit Version 7.01 auf ihren 6490-Geräten.

deepbluesky hat geschrieben:
Wäre hier die Empfehlung lieber eine 6490 zu kaufen um mehr Konfigurationsspielraum zu haben ?
Habe nämlich auch das hier entdeckt:
https://app.sipgatebasic.de/konfigurati ... UnityMedia
Dort heißt es: "Die modifizierte Firmware verhindert das einrichten der sipgate Daten"


Richtig, sipgate oder andere VoIP-Anbieter kannst du mit der UM-Fritzbox nicht einrichten. Die Einstellungsmöglichkeit ist dort deaktiviert. Außerdem ist der TV-Streamingserver (die 6490 hat 4 DVB-C Tuner eingebaut) deaktiviert. Und die neuesten Updates bekommst du auch nicht von AVM, sondern (mit teilweise starker Verzögerung) von Unitymedia.

Ich hab meine eigene 6590 und das ist auch gut so!

deepbluesky hat geschrieben:
Was nützen mir aber Neukundenkonditionen wenn ich keinen Anspruch auf IPv4 habe ?


Es ist scheinbar mittlerweile kein größeres Thema mehr, IPv4 zu "bekommen". Hab im Frühjahr über die Hotline von DS-Lite auf DS umstellen lassen. Es geht sogar rein IPv4 oder rein IPv6, falls man Bedarf hat... :mrgreen:

Grüße


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 6. Dez 2018, 07:53 
Offline
Fortgeschritte/r
Fortgeschritte/r

Registriert: Sa 15. Jan 2011, 18:22
Beiträge: 163
Geschlecht:
Bundesland: Baden-Württemberg
@ deepbluesky

Ich habe schon mehrfach Angebote von UM bekommen, auch ohne Kündigung...
Bei meiner letzten Verlängerung habe ich vorher gekündigt, anschließend die Kundenrückgewinnungshotline angerufen und den 150/10 zu Neukundenkonditionen erhalten.

Neukundenkonditionen beziehen sich nur auf den Preis, als bisheriger Bestandskunde kannst du IPv4 behalten, oder, wie bereits erwähnt, einfach auf DS umstellen lassen.

Kündigen kannst du ohne Angst um deine Festnetznummer zu haben. Wenn dir die Angebote nicht zusagen, kannst du noch am letzten Tag deine Kündigung zurück ziehen und alles bleibt beim alten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz EU-DSGVO

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de