Kabel Helpdesk Forum

Das Kabel Forum - VON KUNDEN FÜR KUNDEN
Unitymedia Helpdesk Unitymedia Helpdesk besuchen
Vodafone-Kabel-Forum Vodafone-Kabel-Forum
Unitymedia-Forum Unitymedia-Forum
Aktuelle Zeit: Mi 18. Sep 2019, 06:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 13. Aug 2019, 20:52 
Offline
Newbee
Newbee

Registriert: Di 13. Aug 2019, 20:08
Beiträge: 4
Geschlecht:
Bundesland: Baden-Württemberg
Hallo, ich habe mir zu meinem PC einen zusätzlichen Laptop angeschafft.

Den Laptop möchte ich ebenfalls wie meinen PC über LAN an das Internet anschließen. Als Modem verwende ich ein Arris TM722B. Dieses hat nur einen LAN-Anschluß, daher habe ich einen LAN-Switch (tp-link TL-SG1005D) besorgt.

Vom Modem geht es jetzt per LAN-Kabel auf Port-1 des LAN-Switch. Das LAN-Switch wiederum ist über Port-2 mit dem PC und über Port-3 mit dem Laptop verbunden. Die Internetverbindung am PC ist nach wie vor einwandfrei. Beim Laptop bekomme ich leider keine Internetverbindung. Am LAN-Switch leuchten alle Dioden, die Verbindung müsste also stehen.

Kann mit hier vielleicht jemand einen Anhaltspunkt geben, wie ich den Zugang einrichten kann? Bislang habe ich über Netzwerkverbindungen/Ethernet versucht, eine Verbindung einzurichten und bin immer gescheitert. Unter Ethernet steht: Nicht identifiziertes Netzwerk, die IP-Zuweisung erfolgt automatisch (DHCP).

Muss ich evtl. direkt über das Modem Einstellungen vornehmen? Wie finde ich die IP-Adresse heraus, damit ich über der Browser Zugang auf das Modem bekomme?

Ich wäre froh über jeden Anhaltspunkt.

Unitymedia konnte mir leider nicht weiterhelfen, da die Internetverbindung funktioniert und Netzwerkeinstellungen über den Support hinausgeht - was mir mehr als nachvollziehen kann.


Zuletzt geändert von katzenbisi am Di 13. Aug 2019, 20:58, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 13. Aug 2019, 20:55 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Jan 2011, 22:02
Beiträge: 16404
Wohnort: Esslingen
Geschlecht: männlich
Bundesland: Baden-Württemberg
Das klingt jetzt bescheuert, aber der Switch muss alle Ports bedienen, ergo gehe ich am ehesten von einem defekten Kabel aus.
du speist den Port 1 mit dem Modem, die restlichen Ports müssen ebenfalls automatisch aktiv sein. Es ist ja ein freier Switch.

Blinkt der Port 2 denn? Es könnte auch die LAN Buchse am Switch oder am Laptop defekt sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 13. Aug 2019, 21:42 
Offline
Fortgeschritte/r
Fortgeschritte/r

Registriert: Fr 23. Mär 2018, 21:23
Beiträge: 186
Wohnort: Gelsenkirchen
Geschlecht: männlich
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Jo, der Switch muss alle Ports bedienen, aber es bekommt bei einem vorgeschalteten MODEM nur das erste Gerät ne IP-Adresse. Ohne Router geht da nix.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 13. Aug 2019, 23:31 
Offline
Newbee
Newbee

Registriert: Di 13. Aug 2019, 20:08
Beiträge: 4
Geschlecht:
Bundesland: Baden-Württemberg
Ich habe jetzt verschiedene Konstellationen durchprobiert, sprich verschiedene Kabel und verschiedene Ports am Switch:

Bei allen Varianten blinken die entsprechenden Dioden am Switch, bei den Lan-Buchsen am PC und Laptop blinkt immer eine Diode und eine leuchtet dauerhaft.

1. PC direkt per LAN am Modem angeschlossen (ohne Switch), Internet funktioniert
2. Laptop direkt per LAN am Modem angeschlossen (ohne Switch), Internet funktioniert
3. PC über den Switch angeschlossen, Internet funktioniert
4. Laptop über den Switch angeschlossen, Internet funktioniert nicht (obwohl mit dem gleichen Kabel und Port wie beim PC zuvor)


Durch den direkten Anschluss am Modem konnte ich den Laptop wenigstens komplett einrichten und updaten. Eigenartig finde ich natürlich, dass Variante 3 geht, Variante 4 nicht, obwohl das gleiche Kabel vom PC direkt in den Laptop umgesteckt wurde.

Kann hier der Router wirklich Abhilfe schaffen oder habe ich trotz Router immer noch das gleiche Problem?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 14. Aug 2019, 02:42 
Offline
Unitymedia Fan
Unitymedia Fan

Registriert: Fr 14. Jan 2011, 18:12
Beiträge: 1231
Wohnort: 69123 Heidelberg
Geschlecht: männlich
Bundesland: Baden-Württemberg
Hi,
Du hast bei deinem UnitymediaModem nur einen Zugang zum Internet.
Möchtest du weitere Geräte mit dem Internet verbinden, benötigst du einen Router, der das Heimnetzwerk organisiert, verwaltet und kontrolliert. Das kann nämlich das reine Modem von Unitymedia nicht.
Den Router einrichten ist auch etwas fummelig und benötigt am besten etwas Vorkentniss was das Netzwerk angeht.
Ein guter Freund oder Bekannter kann da sehr hilfreich sein.
Sind dann irgendwann mal alle Ports am Router belegt, dan kannst du mit Switches dein Netzwerk erweitern.
Bedenke hierbei...es darf immer nur ein Router im Netzwerk sein...Aber soviele Switches wie du möchtest...

Und auch wichtig...ist der Router mit deinem Unitymediamodem verbunden, muss auch das Modem neu gestartet werden, damit es die IP Adresse vom Router annimmt und sich damit verbindet.

Manuel

_________________
Kabelbereich: 69123 Heidelberg
Receiver: Horizon-Recorder
Kabelmodem/Router: Fritz!Box 6490
TV: Samsung UE40EH5450


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 14. Aug 2019, 20:51 
Offline
Newbee
Newbee

Registriert: Di 13. Aug 2019, 20:08
Beiträge: 4
Geschlecht:
Bundesland: Baden-Württemberg
Hallo, vielen Dank an alle für eure Hilfe.

So wie es aussieht, habe ich die falsche Hardware für meinen Einsatzzweck besorgt. Ich werde mich nun nach einem Router umsehen und das Netzwerk einrichten lassen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 14. Aug 2019, 21:11 
Offline
Unitymedia Fan
Unitymedia Fan

Registriert: Fr 14. Jan 2011, 18:12
Beiträge: 1231
Wohnort: 69123 Heidelberg
Geschlecht: männlich
Bundesland: Baden-Württemberg
katzenbisi hat geschrieben:
Hallo, vielen Dank an alle für eure Hilfe.

So wie es aussieht, habe ich die falsche Hardware für meinen Einsatzzweck besorgt. Ich werde mich nun nach einem Router umsehen und das Netzwerk einrichten lassen.

Kleiner Tip...
Für 5 Euro mehr im Monat kannst du die Fritzbox bei UM mieten. Diese beinhaltet bereits einen Router.
Vorteil ist, das man ein Gerät weniger benötigt, was bei vielen, darunter auch bei mir, Platzprobleme vermeidet.
Ausserdem ist es relativ einfach über die Fritzbox sein Netzwerk und Telefonsystem zu verwalten.
Klar, man hat die erste Einrichtung die Zeit braucht, aber ich bin von der Fritzbox mehr wie überzeugt...ich kann sie nur empfehlen.
Ausserdem hast du dann auch automatisch den Uploadboost mit 20 mbit und eine 2te Telefonleitung dabei.

Manuel

_________________
Kabelbereich: 69123 Heidelberg
Receiver: Horizon-Recorder
Kabelmodem/Router: Fritz!Box 6490
TV: Samsung UE40EH5450


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 14. Aug 2019, 22:36 
Offline
Newbee
Newbee

Registriert: Di 13. Aug 2019, 20:08
Beiträge: 4
Geschlecht:
Bundesland: Baden-Württemberg
Vielen Dank für den Tipp!

Ich habe mir heute die möglichen Vertragsänderungen von Unitymedia angesehen, da ich noch das 3play 100 habe. So wie es ausschaut werde ich es dabei belassen, da mir die Download und Upload Geschwindigkeit ausreicht. Den Upload könnte ich bei Bedarf für 2,99€ von 2,5 Mbit/s auf 5 Mbit/s erhöhen.

Dabei ist mir diese Fritzbox aufgefallen. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich sie mieten oder selbst kaufen werde. Sie wird auf jeden Fall ihren Platz bei mir einnehmen.

Zitat:
Uploadboost mit 20 mbit


Funktioniert das über die Fritzbox auch bei 3play 100? Sonst wird das nur beim 3play FLY 400 angeboten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 14. Aug 2019, 23:31 
Offline
Fortgeschritte/r
Fortgeschritte/r

Registriert: Fr 23. Mär 2018, 21:23
Beiträge: 186
Wohnort: Gelsenkirchen
Geschlecht: männlich
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Den Upload Boost mit der Telefon Komfort Option gibt es nicht mehr neu.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 15. Aug 2019, 00:39 
Offline
Unitymedia Fan
Unitymedia Fan

Registriert: Fr 14. Jan 2011, 18:12
Beiträge: 1231
Wohnort: 69123 Heidelberg
Geschlecht: männlich
Bundesland: Baden-Württemberg
Torsten1973 hat geschrieben:
Den Upload Boost mit der Telefon Komfort Option gibt es nicht mehr neu.

Das ist natürlich schade.
Doof das die immer an den Optionen rumbasteln...wie soll man da mit gutem Gewissen anderen irgendwas empfehlen?

Nichts desto Trotz würde ich die Fritzbox in das Netzwerk einbinden...ob gemietet oder gekauft.
Die Teile sind wirklich Klasse...
Solltest du deine Fritzbox selbst kaufen, würde ich dir die 6590 empfehlen...ist einfach das neueste Modell für Kabelkunden.

Manuel

_________________
Kabelbereich: 69123 Heidelberg
Receiver: Horizon-Recorder
Kabelmodem/Router: Fritz!Box 6490
TV: Samsung UE40EH5450


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 15. Aug 2019, 00:42 
Offline
Fortgeschritte/r
Fortgeschritte/r

Registriert: Fr 23. Mär 2018, 21:23
Beiträge: 186
Wohnort: Gelsenkirchen
Geschlecht: männlich
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Und was soll ein Kabelkunde mit der 7490 (einem DSL-Router!) am Kabelanschluss? Entweder die 6430, 6490, 6590 oder 6591 sind für den Kabelanschluss nutzbar.

Und mit der eigenem Box und dem 3play 100 könnte es mit einer eigenen Box schwierig werden, weil der Tarif ggfs. zu alt ist. Da müsste dann direkt ein aktueller Tarif her, ansonsten könnte UM sich quer stellen mit der eigenen Fritzbox.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 15. Aug 2019, 21:47 
Offline
Fortgeschritte/r
Fortgeschritte/r
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Jul 2011, 20:31
Beiträge: 101
Wohnort: Main-Tauber-Kreis
Geschlecht: männlich
Bundesland: Baden-Württemberg
Vielleicht noch als Hinweis: Eine gekaufte Fritzbox 6490/6590 kann mehr, als eine gemietete Fritzbox. Denn Unitymedia hat einige Funktionalitäten an ihren Mietgeräten abgeschaltet.

Etwa die vier eingebauten TV-Tuner, mit denen Free-TV/Radio übers Netzwerk gestreamt werden können (Router empfängt die TV/Radio-Sender im Kabelnetz, und diese können dann mit Smartphone/PC/Notebook/Tablet angeschaut werden). Oder die Einrichtung von alternativen VoIP-Telefonie. Updates werden beim Mietgerät durch Unitymedia eingespielt. Will heißen: Updates sind beim Eigengerät verfügbar, sobald sie der Routerhersteller sie bereitstellt. Bei Mietgeräten werden diese Updates mit (starker) Verzögerung durch Unitymedia ausgeliefert.

Grüße


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz EU-DSGVO

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de