Kabel Helpdesk Forum

Das Kabel Forum - VON KUNDEN FÜR KUNDEN
Kabel Helpdesk Kabel Helpdesk besuchen
Vodafone-Kabel-Forum Vodafone-Kabel-Forum
Aktuelle Zeit: Mi 1. Feb 2023, 09:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 18. Sep 2019, 15:27 
Offline
Kabelfreak
Kabelfreak

Registriert: Fr 20. Feb 2015, 12:21
Beiträge: 3593
Geschlecht: männlich
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Dadurch können einige Sendungen nicht wie geplant ausgestrahlt werden, so gab es schon heute vormittag Probleme bei den WDR-Sendungen in der ARD und die Nachmittagsmagazine von BR und WDR fallen heute aus.

https://www.dwdl.de/nachrichten/74055/g ... _mittwoch/
https://www.t-online.de/unterhaltung/tv ... gramm.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 18. Sep 2019, 15:32 
Offline
Moderator
Moderator

Registriert: Di 26. Mai 2015, 09:38
Beiträge: 2707
Geschlecht: männlich
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Beim BR wurden u.A. die Sendungen von Bayern 2, 3, 5 und BR-Klassik zusammengelegt.
Auf allen Sendern lief eine Zeitlang das Programm von Bayern 3.

https://www.satellifax.de/mlesen.php?id ... 541820cbcb


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 18. Sep 2019, 16:17 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Jan 2011, 21:02
Beiträge: 18583
Wohnort: Esslingen
Geschlecht: männlich
Bundesland: Baden-Württemberg
Ging mir heute so.... B5 aktuell eingeschaltet und mich über die Musik gewundert, bis ich den Artikel gesehen habe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 18. Sep 2019, 16:33 
Offline
Kabelfreak
Kabelfreak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Jan 2011, 21:07
Beiträge: 6379
Wohnort: Netz Aalen
Geschlecht: männlich
Bundesland: Baden-Württemberg
Hat jemand was gefehlt?
Nein, seht ihr wie unnötig die viele ARD Radios sind. Es fehlt einem nichts


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 18. Sep 2019, 16:53 
Offline
Moderator
Moderator

Registriert: Di 26. Mai 2015, 09:38
Beiträge: 2707
Geschlecht: männlich
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Ich finde es ein Unding, dass die Mitarbeiter der ÖR streiken dürfen.
Wir sind gezwungen den Beitrag zu Bezahlen (nennt man auch Steuer)
und dann haben die ÖR auch bitteschön ihren Auftrag zu erfüllen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 18. Sep 2019, 17:59 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist

Registriert: Di 17. Mai 2016, 23:42
Beiträge: 286
Geschlecht:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Nicoco hat geschrieben:
Ich finde es ein Unding, dass die Mitarbeiter der ÖR streiken dürfen.
Wir sind gezwungen den Beitrag zu Bezahlen (nennt man auch Steuer)
und dann haben die ÖR auch bitteschön ihren Auftrag zu erfüllen.


Danke für die Worte, so dass ich eigentlich nichts mehr sagen muss. :-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 18. Sep 2019, 21:50 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Apr 2012, 17:59
Beiträge: 326
Wohnort: Würzburg
Geschlecht:
Blue7 hat geschrieben:
Hat jemand was gefehlt?
Nein, seht ihr wie unnötig die viele ARD Radios sind. Es fehlt einem nichts

Vollkommener Blödsinn. :08:

Nicoco hat geschrieben:
Ich finde es ein Unding, dass die Mitarbeiter der ÖR streiken dürfen.

Jetzt sind auch noch die Mitarbeiter selbst schuld, dass sie zuwenig Geld bekommen? Oder wie darf ich diese - weitgehend sinnfreie - Aussage verstehen?

_________________
Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Deutschland


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 18. Sep 2019, 22:10 
Offline
Moderator
Moderator

Registriert: Di 26. Mai 2015, 09:38
Beiträge: 2707
Geschlecht: männlich
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Hast du schon mal Beamte streiken sehen?
Nichts anderes sind die Mitarbeiter der ÖR.
Die werden direkt aus der Rundfunkabgabe bezahlt und da es sich um eine Zwangsabgabe handelt, kann man es genau so Rundfunksteuer nennen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 19. Sep 2019, 04:44 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Jan 2011, 21:02
Beiträge: 18583
Wohnort: Esslingen
Geschlecht: männlich
Bundesland: Baden-Württemberg
Ich glaube ihr verwechselt da etwas.....

- Es sind Beamte, korrekt
- Wir zahlen Rundfunkgebühr und haben ein Recht auf das Produkt

soweit alles gut, aber bist Du Mitarbeiter dort und dein Lohn reicht nicht um deine Familie korrekt zu ernähren oder du hast Probleme über die Runden zu kommen, da sagst du dir nicht, dass du Beamter bist und ein Produkt liefern musst.

Man sollte immer versuchen mal sein Gegenüber zu sein, in dessen Rolle schlüpfen und die Beweggründe nachvollziehen. Hier geht es um Menschen wie jeden hier von uns und wenn diese Leute Grund zum Streik haben, dann sollte ihr Beamtenstatus nicht im Weg stehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 19. Sep 2019, 06:18 
Offline
Kabelfreak
Kabelfreak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Jan 2011, 21:07
Beiträge: 6379
Wohnort: Netz Aalen
Geschlecht: männlich
Bundesland: Baden-Württemberg
Und am Ende zahlen wir wieder deren Gehälter. Sollen die Intedanten mal sparen. 700.000€ pro Jahr bis Lebensende. Ich habe null Verständnis bei der ARD.
Wem das Geld nicht reicht muss halt sein Job wechseln. Ach ne geht ja nicht, dann hat man ja keine gute Absicherung später mehr. ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 19. Sep 2019, 07:41 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Jan 2011, 21:02
Beiträge: 18583
Wohnort: Esslingen
Geschlecht: männlich
Bundesland: Baden-Württemberg
Was bringt Dir, dass du Gehalt bezahlt bekommst wenn es schlecht ist? Die Angestellten haben definitiv das Recht ihren Unmut zu äußern.
Die gute Absicherung eines Beamten ist natürlich eine feine Sache und ich gönne das den jenigen, die es in den Status schaffen. Neid ist hier glaube ich deplatziert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 19. Sep 2019, 07:51 
Offline
Fortgeschritte/r
Fortgeschritte/r

Registriert: So 16. Jan 2011, 01:10
Beiträge: 181
Wohnort: Göppingen
Geschlecht:
Bundesland: Baden-Württemberg
Zitat:
Die werden direkt aus der Rundfunkabgabe bezahlt und da es sich um eine Zwangsabgabe handelt, kann man es genau so Rundfunksteuer nennen.

Kann man nicht bei einer Steuer gibt es keinen Anspruch, dass diese für diesen Zweck verwendet wird!

Wo gibt es bei den ÖR bitte Beamte? Nach kurzer Recherche hab ich noch die Option Tarifvertrag (diese Mitarbeiter streiken wohl) und Freie Mitarbeiter gefunden.

Hier übrigens die Gehaltsstruktur: http://www.ard.de/home/die-ard/fakten/Gehaelter_und_Verguetungen_in_der_ARD/4127124/index.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 19. Sep 2019, 10:36 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist

Registriert: Sa 5. Feb 2011, 15:49
Beiträge: 556
Geschlecht:
Blue7 hat geschrieben:
Hat jemand was gefehlt?
Nein, seht ihr wie unnötig die viele ARD Radios sind. Es fehlt einem nichts


Finde die ARD-Radios alles andere als unnötig. Möchte diese Vielfalt nicht missen. Die interessanten Programme sind auf alle ARD-Anstalten verteilt und ich bin ganz klar gegen eine Kürzung des Angebots.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 19. Sep 2019, 20:13 
Offline
Kabelspezialist
Kabelspezialist

Registriert: Fr 23. Mär 2018, 20:23
Beiträge: 284
Wohnort: Gelsenkirchen
Geschlecht: männlich
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Ähm, Leute, nix für ungut, ABER: BEAMTE dürfen nicht streiken. Ergo hat auch kein Beamter gestreikt, sondern lediglich Angestellte und freie Mitarbeiter! Und deren Gehälter sind alles andere als sicher, denn die genießen nicht den Schutz der Unkündbarkeit.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 19. Sep 2019, 20:30 
Offline
Kabelfreak
Kabelfreak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Jan 2011, 21:07
Beiträge: 6379
Wohnort: Netz Aalen
Geschlecht: männlich
Bundesland: Baden-Württemberg
Kreisel hat geschrieben:
Blue7 hat geschrieben:
Hat jemand was gefehlt?
Nein, seht ihr wie unnötig die viele ARD Radios sind. Es fehlt einem nichts


Finde die ARD-Radios alles andere als unnötig. Möchte diese Vielfalt nicht missen. Die interessanten Programme sind auf alle ARD-Anstalten verteilt und ich bin ganz klar gegen eine Kürzung des Angebots.

Und fur was braucht man ein UnserDing, DasDing, YouFM, EinsLive und Co. Die Musikredaktion welche die Playlist bestückt sind die selben. Welchen Mehrwert hast du?
Warum gibt es 8 Dritte TV sender die via Sat und Kabel aber dennoch Deutschandweit verbreitet werden statt Regional für was Sie eigebtlich da sind.


Zuletzt geändert von Blue7 am Fr 20. Sep 2019, 13:52, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum

Datenschutz EU-DSGVO

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de